“Northern Star” ist das zweite Chiptune-Album von DaneBD, das mit dem C64 erstellt wurde.

Die Jubiläumsnummer 64 sollte natürlich auch passende SID-Musik vorstellen und da die Vorstellung des ersten Albums schon wieder über ein Jahr her ist (siehe Hört, hört! | Ausgabe #10), bietet sich das zweite Album von DaneBD aka Dane aka Stellan Andersson geradezu an. Auch auf dem zweiten Album sind reine SID-Tunes, die teils eher fröhlich poppig und teils eher als leicht melancholische Balladen daherkommen.

Wie auch schon das erste Album, gibt es auch dieses auch als C64 Musicdisk, doch diesmal sind die Tracklists der beiden Veröffentlichungen identisch. Die Tracks sind wirklich reine SID-Tunes alter Schule: Sie verwenden weder Samples, noch nutzen sie doppelte oder mehrfache Geschwindigkeit.1 Umso bemerkenswerter ist, was Dane aus dem SID-Chip herauskitzeln kann.

1 Ruft man am C64 die Musikabspielroutine öfter während eines Bildschirmaufbaus auf, kann man den Sound noch feiner manipulieren und dadurch Klangverläufe erzeugen, die man mit SID-Tunes in einfacher Geschwindigkeit nicht hinbekommt. Auch wenn sich das klangliche Ergebnis meistens hören lassen kann, ist die Methode bei Democodern nicht beliebt, da dadurch natürlich wesentlich weniger Zeit bleibt, um aufwändige Grafikeffekte berechnen zu können. 😉

Das Album “Northern Star” von DaneBD mit 11 Tracks gibt es bei iTunes und bei Amazon.

Anspieltipps:

  • Au Revoir
    Eine wunderschöne Popballade, die vermutlich auch mit Gesang sehr gut funktionieren würde. (Zumindest hört sich die Melodie so an, als hätte Dane beim Komponieren einen passenden Songtext im Sinn gehabt.)
  • Deadbeat
    So viele Akkorde mit so wenig Stimmen! Sehr funky und melodisch.
  • Northern Star
    Der titelgebende Track des Albums ist ein sehr epischer Track, der sich stark verändert und entwickelt. Und ich liebe das Basssolo ungefähr in der Mitte des Tracks.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.

  • Zero
    Sehr funky, melodisch und ebenfalls einer der Songs, denen man die drei Stimmenbeschränkung des SID absolut nicht anhört!

Viel Spaß beim Hören!

Cover: amazon.de