“The Ecstacy of Life” von DDRKirby(ISQ) ist ein sehr positives Album voll Chiptune-Musik.

Dieses Album wurde mir vorgeschlagen, weil Leute auf bandcamp mit einem ähnlichen Geschmack wie ich, dieses gekauft hatten. Und ich muss sagen, ich war sofort begeistert von der positiven Stimmung, die von diesem Album ausging.

DDRKirby(ISQ) aka Timmy Wong macht Chiptune-Musik mit einem modernen Touch (hauptsächlich das Schlagzeug) oder auch 9-bit Musik, wie er es gerne nennt. Vergleichbar mit seinem Stil ist zum Beispiel das Album “The Glory Days” von Big Giant Circles (siehe Hört, hört! | Ausgabe 8).

Dies ist das erste Album, das kein Spielesoundtrack ist und ist eine Sammlung der besten Originale aus fünf Jahren. Die erste Version des namensgebenden Stücks “The Ecstacy of Life” entstand in einer One Hour Competition und wurde für das Album noch einmal überarbeitet. Außer den 13 Originaltracks befinden sich auch noch 8 Remixes auf dem Album, sodass man sich nicht über zu wenig Musik beschweren kann. 😉

Das Album “The Exatacy of Life” gibt es nur bei bandcamp.

Anspieltipps:

  • Fortitude
    Ein sehr energiegeladener Song mit häufigen Tempowechseln. Wirkt auch ein wenig wie eine Vorschau, auf das, was einen bei diesem Album erwartet.
  • Convergence
    Ein Chiptune-Dance-Track mit Tempowechseln, Breaks und Solos.
  • Ignition
    Der Anfang klingt wie ein 90er Techno-Trance-Track um dann in einen 9-bit-Song überzugehen.
  • Twilight Melody
    Ein eher ruhigerer, aber dafür um so stimmungsvoller Track.
  • Shooting Star (Album Edit)
    Nach einem langen Intro (mit Star Trek Referenz 🖖 ) folgt ein sehr poppiger Teil, um dann in einen jazzigeren Teil überzugehen und dann wieder zurück.

Viel Spaß beim Hören!

Cover: bandcamp.com