“C64 Chiptune Tracks” von Tobias Erbsland: Ein Album voller SID-Nostalgie.

Während ich dieses Wochenende auf der X-Party 2018, der größten reinen C64-Demoparty, verbringe, will ich euch ebenfalls ein wenig C64-Feeling rüberbringen. Aber es ist diesmal nicht “nur” ein SID-Album, sondern es gibt auch eine direkte Verbindung zur Demoszene. Der Schweizer Tobias Erbsland aka Dr. Zoom war nämlich Mitglied der Demo- und Crackergruppe Atlantis und Gründer des Digital Talk Disk Mags, das erst letztes Jahr seine hundertste Ausgabe herausgebracht hat. (Fun Fact: Die Demogruppe Fantastic 4 Cracking Group, bei der ich Mitglied bin, hatte bis letztes Jahr eine Kooperation mit Atlantis, was mich, wenn man zeitliche Abhängigkeiten ignoriert, zu einem Kollegen von Dr. Zoom macht. 😉 )

Die Stücke sind teils schräg, aber größtenteils klassische SID-Tunes, wie man sie in Demos, Disk Mags aber auch Spielen früher gehört hat und noch immer hört.

 

Das Album “C64 Chiptune Tracks” von Tobias Erbsland mit satten 43(!) Tracks gibt es auf iTunes oder Amazon.

Anspieltipps:

  • Grey Sky
    Klassischer Aufbau eines entspannten, melodischen SIDs mit alternierenden Abschnitten.

  • Enchanting
    Der Song erinnert mich ein wenig an den Giana Sisters Highscore Sound… 🙂

  • Zoomsong
    Ein wenig Melancholie, wie man sie auch gern mal in klassischen Chiptunes findet.

  • Zyankalie Theme 2
    Auch dieser Song hat alle klassischen Elemente: Drums, Bass, Arpeggios und eine melancholische Melodie. *seufz* 🙂
  • Too Small
    Ein sehr fröhlicher aufgedrehter Song!

Viel Spaß beim Hören!

Cover: Amazon.de