Die “Hex Room EP” von Make Acid ist eine Mischung aus 80er-, 90er- und modernen Dancepop-Songs.

Musik von Make Acid hab’ ich euch ja schon in einer früheren Ausgabe vorgestellt. Diesmal ist es eine EP von acht Stücken, die mal mehr Synthwave und 80er-inspiriert sind und mal mehr 90er Eurodance und auch das ein oder andere moderne Stück teilweise mit Chiptune-Einflüssen.

Auch jetzt war es mir nicht möglich sehr viel mehr Informationen über den Musiker Make Acid herauszufinden. Obwohl er auch zeichnerisch unter dem Pseudonym Drawn-Mario aktiv ist, findet man sonst recht wenig Details über den mexikanischen Musiker und Künstler. 

Die Hex Room EP ist auf iTunes, Amazon und bandcamp erhältlich.

Anspieltipps:

  • Opal
    Die 80er lassen grüßen! Sehr melodisch. Gerade der Anfang würde sich mit entsprechenden Visuals unterlegt sicher auch gut in einem Intro einer Retro-Sendung machen.
  • You
    Willkommen in den 90ern! Sehr eurodancey.
  • Mangata
    My House is your House. Ein modern abgemischter House-Track mit Steeldrums! 🙂
  • WISH
    Let’s get chippy! Ein optimistischer, sehr melodiöser Track mit Chiptune-Elementen und einem Break wie es in Trancestücken gerne verwendet wird.

Viel Spaß beim Hören!

Cover: bandcamp.com