“Graduation” von Sunglasses Kid ist ein poppiges Synthwave Album im Stil der 80er Jahre.

Dieses Album hab’ ich bei meinen nächtlichen YouTube-Streifzügen gefunden! Also zumindest indirekt. 😉 Mir wurde ein “How to make a Synthwave track in 5 Minutes”-Video vorgeschlagen. Das Video war ganz nett, aber es wurden mir weitere Videos zu dem Thema vorgeschlagen. Das dritte Video dann war “Making 80s pop in FL Studio” von Sunglasses Kid und das hat mich sofort in seinen Bann gezogen!

Die Sounds und der Aufbau des Songs wirken authentisch und da wollte ich mehr davon hören! Nach kurzer Recherche hab’ ich dann das Album “Graduation” gefunden, das als Soundtrack zu einem fiktiven 80er Jahre Highschool-Film produziert ist. Und da passt wirklich alles: Die Strukturen der Songs, die verwendeten Instrumente und Effekte, und natürlich die Vocals. Die eingestreuten Filmszenen und das gelegentliche Kassettenleiern runden das Gesamtkonzept hervorragend ab.Das Album “Graduation” von Sunglasses Kid gibt es auf iTunes, Amazon und bandcamp.

Anspieltipps:

  • Graduation
    Der namensgebende Track ist rein instrumental, langsam und mit vielen Synthies.

  • 80s Baby (feat. Rhyme Time and Geneva)
    Mein Lieblingstrack dieses Albums! Ein funky 80er Synthpop mit nostalgischem Rap mit witzigem Text in den Strophen und 80er typischen weiblichen Vocals im Refrain.

  • Can’t Hide (feat. Miranda Carey)
    Dieser Popsong könnte auch eine Stock/Aitken/Waterman Produktion (Rick Astley, Kylie Minogue, Bananarama, …) direkt aus den 80ern sein. Sehr genial produziert.

  • Boyz Will B Boyz (feat. Myrone)
    Ein Instrumentaltrack mit Synth-Chor, Orchester-Hits und E-Gitarren-Solo. mehr 80er geht schon fast nicht mehr. 😉

Viel Spaß beim Hören!

Cover: bandcamp.com