“Mindless Time Travelling” von LMan ist ein Album voll elektronischer Tracks abseits von Chiptunes.

Das Album “Mindless Time Travelling” ist schon wenig älter und damit noch aus einer Zeit, bevor sich LMan aka Markus Klein in der C64-Demoszene einen Namen gemacht hat. So enthält dieses Album auch keinerlei Chiptune-Elemente, sondern widmet sich der puren elektronischen Musik, wie sie auch in den 90ern und den 2000ern produziert wurde. Nichtsdestotrotz findet sich in den meisten Tracks etwas Spezielles, das diesen einzigartig macht.

Das erste Stück, das ich von LMan gehört habe war wohl Anfang 2015 der SID-Remix des Acid-Tracks “Confusion” aus dem Blade-Soundtrack. Das zweite Stück kurz danach war “My Club House”, das vom Stil her auch sehr gut zu dem hier vorgestellten Album passt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.

Doch so genial diese Tracks auch waren, es gab noch eine Steigerung, als LMan knappe zwei Monate später Hi-Fi Sky veröffentlichte. Wenn man an den übliche SID Klang denkt, glaubt man kaum, dass dieses Stück von einem handelsüblichen C64 abgespielt wurde, doch mit einigen Software-Tricks, wurde das möglich. Ein wenig mehr Details und das Video zu Hi-Fi Sky hab’ ich euch ja schon in Ausgabe #25 vorgestellt.

Interessantes Detail am Rande: Zu jedem Track dieses Albums gibt’s auch ein thematisch passendes Coverbild, das (zumindest in der bandcamp-App und am Sperrbildschirm) angezeigt wird.

Das Album “Mindless Time Travelling” von LMan gibt es auf bandcamp, iTunes und Amazon.

Anspieltipps:

  • Cascade (Flow Mix)
    Wunderschöner Trance-Track mit asiatischem Flair.

  • Don’t Leave Me Baby
    Ich mag die Rhythmik und im Speziellen den rhythmischen Einsatz des namensgebenden Samples.

  • Mind Scrambler
    Sehr mitreißender, stampfender Beat, der diesen Trance-Track vorantreibt.

  • Maschine (Abrasion Mix)
    Dieser Track startet, wie man es durch den Titel vielleicht auch erwarten würde, mit einem maschinellen Industrial-Rhythmus und verwandelt sich dann in einen Downtempo Tranceacid-Track. Sehr interessant!

Viel Spaß beim Hören!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.

Cover: bandcamp.com