Seit heute gibt es ein neues Sonderheft der deutschen retro GAMER im gut sortierten Zeitschriftenhandel. Auf 196 Seiten widmet sich die Redaktion in dieser Sonderausgabe ganz und gar dem Commodore Amiga, Commodores zweiter großer Erfolgsmaschine nach dem beliebten C64.

Bildquelle: shop.heise.de

Los geht es zu Beginn mit einem Hardware-Teil von 24 Seiten, wo man nicht nur auf die Technik der bekanntesten Amiga-Modelle eingeht, sondern auch auf deren Bedeutung für Spielefans. Es werden darin der Amiga 1000 (2 Seiten), der Amiga 500 (10 Seiten), das Amiga CD32 (6 Seiten) sowie der Amiga 1200 (6 Seiten) vorgestellt. Spezialthemen wie Außenseiter-Spiele, Amiga-Kunst sowie die damals beliebte Public-Domain-Szene bestimmen die letzten Seiten dieser Sonderausgabe.

Bildquelle: shop.heise.de

Auf rund 140 Seiten werden zudem 60 bekannte Amiga-Spiele vorgestellt. Wie bei den Sonderheften der retro GAMER üblich, handelt es sich dabei in der Regel um Artikel, die schon im Hauptheft veröffentlicht wurden. Teilweise wurde diese überarbeitet oder sogar komplett neu erstellt, so der Verlag. Völlig neu sind demnach Artikel zu den Spiele-Klassikern Alien Breed, Another World, Battle Chess, Carrier Command, Dune 2, The Great Giana Sisters, Ports of Call, Rainbow Islands, The Secret of Monkey Island, Die Siedler, Sensible Soccer, Stunt Car Racer, Wing Commander und Worms. Wer hofft in diesem Sonderheft auch Informationen zu Spiele-Neuveröffentlichung der jüngeren Zeit zu bekommen, wie über das aktuelle Reshoot R von Richard Löwenstein, wird enttäuscht werden. Hier geht es ausschließlich um “alte” Spiele für die “Freundin”.

Bildquelle: shop.heise.de

Wer von euch jetzt neugierig geworden ist, aber nicht zur nächsten Verkaufsstelle laufen mag, kann sich das Heft zum Preis von 14,95 EUR (ggfs. zzgl. Versandkosten) auch im heise shop bestellen. Wer sich die Ausgabe direkt als PDF herunterladen will, zahlt für diese Variante 13,99 EUR. Die deutsche retro GAMER ist eine Lizenzausgabe von Future Publishing Limited und erscheint 4-mal im Jahr. Die Erstausgabe wurde am 15. August 2012 veröffentlicht. Mit der aktuell noch im Handel erhältlichen retro GAMER 3/2019 (siehe Bild rechts (Bildquelle: shop.heise.de)) sind bis heute 27 reguläre Ausgaben sowie 7 Sonderhefte erschienen. Das Magazin wird in Deutschland von der eMedia GmbH, einem Tochterunternehmen der Heise Medien GmbH & Co. KG. herausgebracht.

Überblick der bisher erschienenen Sonderhefte:

  • retro GAMER Sonderheft 1/2015: Die besten Retro-Spiele
  • retro GAMER Spezial 1/2016: Das Jahrbuch
  • retro GAMER Spezial 2/2016: Die beste Retro Spiele-Hardware
  • retro GAMER Spezial 1/2017: Das Jahrbuch
  • retro GAMER Sonderheft 2/2017: C64
  • retro GAMER Sonderheft 1/2018: NES & SNES
  • retro GAMER Sonderheft 1/2019: Amiga

Quelle(n): emedia.de, shop.heise.de