Am 18. Januar 2017 hat der Musiker Chris Donnelly (Gruber Music) den Soundtrack zur US-amerikanische Science-Fiction-Mysteryserie Stranger Things in einer 8-Bit Chiptune Remix-Edition veröffentlicht. Neben seiner Tätigkeit im Chiptune-Bereich ist Donnelly ausgebildeter Pianist und Lehrer an der Universität von Toronto.

Der Soundtrack ist mithilfe der Software MilkyTracker erstellt worden. Komponisten der Originalmusik sind Kyle Dixon & Michael Stein. Aktuell kann man sich die 36 Tracks des Albums Stranger Things Soundtrack Vol. 1 (Chiptune Edition) in einem Video auf YouTube anhören. Der Titel Vol. 1 lässt auf eine Fortführung dieses Projektes hoffen. Ob er demnächst auf dem Soundcloud-Kanal Gruber Music, des in Toronto, Kanada, lebenden Künstlers erscheint, ist nicht bekannt. Man findet dort schon viele seiner Tracks wie z. B. das Remake des Soundtracks zum Sega Mega Drive-Klassiker Wonder Boy III: The Dragon’s Trap.

Das abgebildete Artwork stammt vom deutschen Grafiker Tassilo Rau, der auch Kopf des Spieleentwicklungstudios bumblebee aus Wiehl Merkausen ist. Das bekannteste Spiel von bumblebee dürfte GhostControl Inc. aus dem Jahr 2014 sein.

Quelle: grubermusic.com

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.