Das versprechen zumindest die 260 Seiten des aktuellen Sonderheftes Die besten 100 Retro-Spiele der retro GAMER, das man seit dem 18.06.2020 im gut sortierten Zeitschriftenhandel bekommt. Nach eigenen Angaben handelt es sich dabei um eine rein subjektive Auswahl der Redaktion, bei der man die Titel berücksichtigt hat, die von den 1960ern bis 1995 erschienen sind. Alle Titel danach spielen für dieses Heft keine Rolle.

Wie Projektleiter Jörg Langer im Editorial verrät, beruhen die Platzierungen auf Gesprächen, eigenen Erfahrungen, fremden Toplisten, Abwägungen und vor allem VIEL Subjektivität. Wie bei den Sonderheften der retro GAMER üblich, sind viele der Beiträge schon in den normalen Ausgaben abgedruckt worden, einige erscheinen aber auch zum ersten Mal als deutsche Übersetzung und Überarbeitung der englischen Versionen aus der britischen retro GAMER. 

Viele Spiele werden dabei ausführlich auf mehreren Seiten beschrieben, für einen Großteil wurden allerdings “nur” 2 Seiten im Heft reserviert. Man versucht dabei alle damaligen Plattformen sowie Genres abzudecken und arbeitet sich von Platz 100 auf Platz 1 hoch. Zwischendurch verraten Spieleveteranen wie Anatol Locker, Mick Schnelle, Roland Austinat, Stephan Freundorfer, Michael Hengst und  Jörg Langer ihre 10 ganz persönlichen Nostalgie-Lieblinge.

Highlights:

  • Diese Klassiker müsst ihr kennen!
  • Von Spacewar! über Mega Man bis hin zu Doom
  • Spiel-Blockbuster wie Breakout
  • Monkey Island 2 – Die Rache der Zombie-Piraten

Das Heft gibt es im Handel zum Preis von 14,95 EUR, alternativ bekommt man die Print-Ausgabe auch im Heise Shop unter https://shop.heise.de/zeitschriften/retro-gamer-magazin. Dort gibt es das Magazin auch als PDF-Version für 13,99 EUR. Bei dem vorliegende Spezial handelt es sich um das 8. Sonderheft der retro GAMER, das letzte zum Thema  Commodore Amiga ist Ende Juni 2019 erschienen.

Bildquelle(n): eMedia GmbH, Heise Medien GmbH & Co. KG

Quelle(n): emedia.de, shop.heise.de