„Thanks in Advance“ von Ollie Wride ist ein brandneues Synthpop-Album das auf dem Label NewRetroWave Records erschienen ist.

Ich bin normalerweise kein großer Fan von Gesang, aber in diesem Fall steigern die Vocals das 80s Feeling der poppigen Synthwave-Songs auf diesem Debutalbum von Ollie Wride.

Die für meine Ohren sehr gut produzierten Songs und Texte dieses Albums schwanken zwischen positiv-euphorisch und melancholisch, was durchaus den Zeitgeist der Popmusik der 80er widerspiegelt.

Das Album „Thanks in Advance“ von Ollie Wride ist zumindest auf Amazon, iTunes und bandcamp erhältlich.

Anspieltipps:

  • Overcome
    Ein solider Popsong, wie die meisten auf diesem Album. Doch irgendwie hat er etwas Besonderes an sich, das ich nicht recht in Worte fassen kann…

  • Back to Life
    Für mich wäre dieser Track eindeutig die (erste) Single-Auskopplung mit Ohrwurm-Qualität!

  • Luna
    Dieser Track ist die obligatorische, langsame Ballade, die sich bis zum Ende hin steigert.
  • I‘m a Believer
    Ein flotter Synthpopsong, von dem ich mir auch eine Instrumentalversion gut vorstellen könnte.

Viel Spaß beim Hören!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.

Cover und Labellogo: bandcamp.com