Für mich ist der Soundtrack zu “Mighty Switch Force” von Jake Kaufman aka virt eine japanisch-inspirierte, energiegeladene Arcade-Erfahrung.

Dieses Album war eines der ersten Videospiel-Alben, das ich im Humble-Game-Music-Bundle erworben habe und es hat mich sofort mitgerissen. Außerdem war es mein erstes Album und erster Soundtrack von Jake Kaufman, den ich euch ja in Hört, hört! # 9 schonmal vorgestellt habe, und es sollten noch einige folgen! 😉

“Mighty Switch Force” ist ein Spiel von Wayforward Technologies das ursprünglich 2011 für den 3DS und seinen 3D-Effekt entwickelt wurde. Später wurde es aber auch auf die Wii U (2012) und später (2015) sogar auf PC portiert.

Es fällt mir allerdings ein wenig schwer, die Musik zu beschreiben, denn auch, wenn es nicht offensichtlich ein Videospiel-Soundtrack ist, schwingt für mich in vielen Tracks so ein Arcade-Feeling mit, dass mich ein wenig an den Automaten-Soundtrack von Out Run erinnert, den ich einfach genial finde. Vermutlich ist da auch ein gewisses lateinamerikanisches Flair schuld dran, dass ich immer beim Hören an Sommer, Strand und Cocktails erinnert werde! 😉

Den Soundtrack zu “Mighty Switch Force” findet man auf bandcamp und man kann ihn, wie auch alle anderen Veröffentlichungen von Jake Kaufman, um einen freiwählbaren Preis erwerben.

Anspieltipps:

  • Title
    Wenn man das Spiel nicht kennt, ist es auf jeden Fall wert, in den ersten Track reinzuhören, da er einen sehr guten Vorgeschmack gibt, was einen musikalisch im Spiel und im Soundtrack erwartet.

  • Love You Love You Love
    (Nein, ich hab’ mich nicht mit Copy&Paste gespielt, der Track heißt wirklich so! 😉 )
    Sehr schwungvoll mit vielen Synthsolos und endloser positiver Ausstrahlung.

  • BGM – Yummy
    Ein 70-90er Synthpop Stück! Kennt noch jemand die Titelmelodie zu Thomas Gottschalks 80er Talk- und Musikshow “Na sowas!”? 🙂

  • BGM – Whoa I’m In Space Cuba
    Whoa, ich liebe die Stelle mit dem Klavier! 🙂

Viel Spaß beim Hören!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.

Cover: bandcamp.com