Die Spielereihe UNCHARTED gehört definitiv zu einer der beliebtesten Serien auf der Playstation. Während Hollywood aktuell an einer Verfilmung mit Tom Holland (der aktuelle Spiderman) arbeitet, überraschte Anfang dieser Woche ein Fanprojekt auf YouTube nicht nur die Fans von UNCHARTED mit einer qualitativ hochwertigen Umsetzung und einem hervorragenden Cast. Nathan Drake ist zurück! Zumindest in einem kurzen Fanfilm der aktuell zu Recht durch die Decke geht. Am 16. Juli veröffentliche der 29 Jahre junge Regisseur Allan Ungar auf seinem YouTube-Kanal einen rund 15minütigen Kurzfilm der nicht nur den Namen der bekannten Spieleserie von Sony Interactive Entertainment trägt, sondern sich wirklich als Fanfilm zu UNCHARTED sieht. Das Video hat innerhalb der ersten zwei Tag bereits über zwei Millionen Aufrufe zu verzeichnen.

Schon in den ersten Sekunden fällt auf, dass es sich hierbei nicht um ein Projekt der Laienspielgruppe Castrop-Rauxel handelt. Die Aufnahmen sind professionell gefilmt und ebenso hochwertig vertont. Spätestens mit dem Auftritt der Hauptfigur erkennt man, dass wenn es sich hier wirklich um ein Fanprojekt handeln sollte, es ein Projekt der Spitzenklasse ist.

In die Rolle des Nathan Drake springt Nathan Fillion (Castle, Firefly) der dabei unter anderem von Stephen Lang (Avatar, Terra Nova) und Mircea Monroe (Magic Mike, Impastor) unterstützt wird. Der Film erzählt eine typische Szene, als sei sie direkt aus einem neuen UNCHARTED Spiel genommen. Nathan Drake hat sich gefangen nehmen lassen um so in die Villa eines Gangsterbosses eindringen zu können. Dort gilt es den Standort eines Geheimnisses zu finden, sich eben dieses Geheimnis zu schnappen und mit der Hilfe seines Freundes Sully zu entkommen. Das Ganze ist wunderbar in Szene gesetzt, fängt den Geist und den Humor der Spielereihe perfekt ein und macht Lust auf mehr. Es wirkt wie ein kleiner Pilotfilm zu einer Serie die man gerne weiter schauen möchte. Die NAG-Empfehlung: unbedingt anschauen!

PS.: Es gibt auch deutsche Untertitel!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Damit dieser Inhalt angezeigt werden kann, erlaube bitte Cookies und die Übertragung von Daten durch und zu Drittanbietern, indem Du unten im Informationsbanner unsere Datenschutzerklärung und die damit verbundenen technischen Maßnahmen akzeptierst.

Quelle: YouTube